Neurologie

Akzeptieren. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutzerklärung.

Neurologische Frührehabilitation - Phase B

Seit 2006 besteht am Ev. Krankenhaus die Abteilung für Neurologische Frührehabilitation.

Patienten mit schwersten neurologischen Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma etc. werden nach der akuten Versorgung auf einer Intensivstation oder einer Stroke-Unit zur Rehabilitation zu uns verlegt. Sie sind noch in allen Bereichen auf Unterstützung angewiesen und müssen z. T. noch beatmet werden und sind durch vielfältige gesundheitliche Komplikationen gefährdet. Deshalb ist die engmaschige medizinische Überwachung und Versorgungmit spezieller neurologischer Pflege sowie die Betreuung durch ein multiprofessionelles Therapeutenteam erforderlich.

Neben Pflegekräften und Physiotherapeuten gehören Logopäden, Ergotherapeuten, Sozialarbeiter, Neuropsychologen und Ärzte (Neurologie, Innere Medizin, Intensivmedizin) zu dem auf diese schwerst betroffenen, zum Teil noch intensivpflichtigen, beatmeten Patienten spezialisiertem Behandlungsteam.

Jedes der Patientenzimmer ist mit einem Monitor zur Überwachung versehen, welches mit einem Zentralmonitor verknüpft ist. Daneben finden sich helle Therapieräume für Krankengymnastik, Logopädie und Ergotherapie sowie weitere Funktionsräume auf der Station.

Diagnostisch steht eine breite Palette an Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Hierzu zählen neben eigenem Labor und Röntgen die Elektrophysiologieabteilung mit EEG, Elektroneuro-/-myographie und Evozierten Potenzialen, endoskopische Untersuchungsmöglichkeiten zur videoendoskopischen Schluckuntersuchung und Bronchoskopie, EKG-/ Langzeit-EKG, Spirometrie, Doppler- und Duplexsonographie und Neuropsychologische Abteilung.

Ziel unserer Anstrengungen ist, den Patienten und ihren Angehörigen, deren Normalität durch eine schwere neurologische Erkrankung aus den Angeln gehoben wurde, Hilfe und Zuversicht auf dem schwierigen Weg der Rehabilitation zu bieten.


Leitung - Chefarzt
Herr Dr. E. Flotho
Telefon Sekretariat: 05671 5072-125
E-Mail: flotho(at)ekh-gesundbrunnen.de

Stationsleitung
Frau R. Ebenhoch
Telefon: 05671 5072-510
E-Mail: ebenhoch(at)ekh-gesundbrunnen.de

Akzeptieren. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutzerklärung.